Sonntag, Januar 13, 2013

Eins hab ich noch ;-)

 Rosa/Pink ist auch wirklich eine tolle Farbkombi! Ich mag ja eigentlich lieber dunkle Farben, aber in diesem Shirt fühle ich mich trotzdem richtig wohl! Außerdem habe ich noch ein Shirt aus den Stars Orange/Purple genäht (gibt kein Foto), aber damit muss ich mich noch anfreunden. Die beiden gebloggten Farbkombis sind wohl eher meins.

Ihr habt ja nach dem Schnitt gefragt ... es ist (wie fast immer bei mir) Deborah von Mamu Design. Das ist mein persönlicher Lieblingsschnitt, der einfach viele Möglichkeiten bietet. Unten könnt Ihr sehen, was ich sonst noch so nach Deborah genäht habe. Die einfarbigen Longsleeves hab ich mal weggelassen ;-). Außerdem habe ich mal ein ganz süßes Kleid auch nach diesem Schnitt genäht, mit kurzen Puffärmeln. Wenn ich es das nächste Mal anhabe, mache ich ein Foto. Dafür habe ich den Schnitt einfach A-förmig verlängert. Also was ich eigentlich sagen wollte: Wenn man einen gut sitzenden Basis-Schnitt hat, kann man mit kleinen Veränderungen viele verschiedene Shirts nähen. Oder eben ganz simple Basics. Grundsätzlich verändere ich an Deborah immer den Ausschnitt, den mag ich lieber etwas weiter. Aber das ist halt Geschmacksache.



Kommentare:

  1. ja dieses finde ich auch superschön, steh auf rosa ¨
    glg karin

    AntwortenLöschen
  2. Find ich total klasse, aber ob ICH das so abändern könnte ? Würde mir do auch gefallen

    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heike, einfach mutig sein und ausprobieren. ALLES gelingt mir auch nicht, aber dann weiß ich, was ich beim nächsten Mal anders machen muss. Und das schöne am Nähen ist ja, man kann ein Teil oft ändern, erst mal abstecken und anprobieren, ohne dass gleich Hopfen und Malz verloren ist ;-)

      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen
    2. Ja ich probier es mal, denkst Du dieser Schnitt ist für das erste Oberteil geeignet ?

      Löschen
  3. Love Shirt und Punkti würd ich dir sofort abnehmen suuuuuper toll und sitzt so perfekt - bei mir ist das entweder zu eng oder zu labbrig oder oder oder.... muss mich aber auch nochmal dranmachen ♥liche Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch nicht immer zufrieden, aber mit dem Schnitt hab ich echt ein Lieblingsteil. Und jetzt bin ich voll im Flow, jetzt werden Uni-Shirts zugeschnitten ... die erspare ich den Bloglesern aber ;-)

      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen
  4. Den Schnitt muss ich mir nun leider vormerken, bei deinen tollen Beispielen ich finde er sitzt supi an dir.

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    die Shirts sehen super aus. Echt klasse.
    Muss auch endlich mal mehr für mich selbst nähen. Mein Vorsatz für 2013.
    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  6. Wow, der Schnitt hat ja wirklich extrem viele Möglichkeiten und sieht irgendwie immer total toll aus :-) Ich muss ihn mir mal aneignen, das habe ich vorhin schon bei dem blauen Shirt gedacht, aber jetzt, nachdem ich soooo viele Varianten kenne, muss der auch her!

    Dein Shirt ist jedenfalls super schön aus und gefällt mir wirklich gut!

    LG
    Pinky

    AntwortenLöschen
  7. Also ich kann mich nicht entscheiden, ob ich rosa oder blau besser finde! Richtig, richtig schön! Schaut nach neuen Lieblingsteilen aus!

    AntwortenLöschen
  8. Mit gefallen deine Shirts sehr gut. Lg mandy

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für Eure Kommentare! Ich fühle mich davon total beflügelt, nach so langer "Nähabstinenz"!

    AntwortenLöschen
  10. Oh rosa/himbeer ist ja voll meine Farbkombi. Mensch Anne, das ist ja Inspiration pur und ein echter Anschubser mit der Eigenproduktion loszulegen. Das Ringelshirt mit Love ist auch echt toll. Zeig uns mehr....ich glaube ich muß mal Lillestoff besuchen, wollte ich eh schon lange :-)

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  11. Mal eine Frage wieviel Stoff hast du gebraucht für das Shirt? ICH STEIG DURCH DIE LISTE NICHT DURCH danke Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,

      für ganz normale Longsleeves ist die Rechnung ganz einfach: gewünschte Shirtlänge + gewünschte Ärmellänge. Ich nehme immer etwa 1,4 m, das reicht auf jeden Fall!

      Außer in ganz großen Größen, da braucht man vielleicht 2 x die Shirtlänge. Aber wenn Stoffe 145 cm breit liegen, gilt das wirklich nur für ganz, ganz, ganz groß.

      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen
  12. Ach Anne, schön dass du wieder da bist und das Shirt .... Nehm ich..... Da muss ich wohl auch für mich mal wieder eins machen, das grune ist immer in Aktion.... Habe auch noch nen tollen Ringel hier liegen....;)))
    Liebe Grüsse und alles Gute für 2013 Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Ich mag die Farbkombi rosa/himbeer auch absolut gerne ... vor allem jetzt in dieser Jahreszeit tut es richtig gut, Farbe zu sehen. Der Schnitt sieht wirklich klasse aus ... ich glaub, den muss ich mir auch mal zulegen.

    Herzliche Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Ute

    AntwortenLöschen
  14. Hach, das Shirt ist ja auch schön. Ich glaube, ich muss den Schnitt gleich bestellen. ... Moment ... schon geschehen. Du machst mich fertig. Einfach zu toll Deine Shirts. Besonders das mit dem Anker.
    Hach, hach. Jetzt noch Zeit zum Nähen...
    LG, Janina

    AntwortenLöschen
  15. Habe ich jetzt schon geschrieben oder nicht? Ich liebe auf jeden Fall Deine Shirts. Ich glaube, ich bestelle mir den Schnitt. Moment... schon geschehen.
    LG, Janina

    AntwortenLöschen
  16. Oh, deine Sachen sind soooo schön.
    Liebe Grüße, Corina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anne, den Sternchenstoff finde ich auch wunderschön und Deine Shirts sehen richtig toll aus. Ja, es ist immer gut, einen vernünftigen Basic-Schnitt zu haben - mit jedem Stoff sieht es anders aus. Hoffe, mal bald wieder bei Lillestoff vorbeizukommen und zu shoppen. Vielleicht sehen wir uns dann wieder ;). Alles Liebe Britta

    AntwortenLöschen
  18. Oh, was für schöne Shirts! Das Sternenshirt würde ich sofort nehmen, das ist zum Verlieben schön!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  19. .... wow!!!! Ich bin total begeistert!! Wahnsinn, was man aus dem Schnitt alles machen kann?! Deine Kreationen gefallen mir wirklich sehr gut... Dein Blog auch, ich werd wohl noch ein Weilchen als Leserin verweilen;)

    Liebe Grüße
    Madi

    AntwortenLöschen
  20. Juhu, wieder gefunden :-) Ich war bereits vor einigen Tagen hier und habe deine Shirts bewundert. Jetzt wollte ich den Schnitt gern bestellen und wußte nicht mehr, wo ich die schönen Shirts gesehen hatte und natürlich auch nicht, woher der Schnitt kam. Also musste ich auf die Suche gehen und kaum eine Stunde später hab ich sie wieder gefunden - Schnitt ist bestellt und mal gucken, wann das erste Teil genäht ist :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  21. Die Shirts sind wunderschön
    Irgendwie schrecke ich immer noch davor zurück Jersey zu nähen.
    Welche Nähmaschine verwendest Du ?
    ich habe eine Brother Super ACE+e Näh- und Stickmaschine, die sollte es eigentlich schaffen, nur ich bin zu feige :-)
    LG
    Romana aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Romana, ich nähe mit einer Overlock von Janome und der Janome 6500P. Aber eigentlich kann man mit jeder Maschine, die einen Elastikstich hat, Jersey nähen.

      Trau Dich einfach mal! Und wenn's nicht gleich so toll wird, nicht den Mut verlieren. Es muss nicht alles perfekt sein!

      Herzliche Grüße
      Anne

      Löschen